*** News, NEWS, News …! ***

***

Unsere Küche wurde vom bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten mit dem ersten Platz für unsere gesundheitsförderliche und nachhaltige Verpflegung ausgezeichnet! Da heben wir den Daumen hoch!

***

Schon seit Jahren orientiert sich unser Handeln an der Charta zur Betreuung schwerstkranker und sterbender Menschen in Deutschland. Aufgrund des neuen Hospiz- und Palliativgesetzes hat unser Arbeitskreis „PalliativCare“ im letzten Jahr ein Konzept für die Palliativarbeit und Sterbebegleitung implementiert. Ziel ist es den Sterbeprozess unserer Bewohnerinnen und Bewohner so würdevoll und erträglich wie möglich zu gestalten und die individuellen Wünsche in der letzten Phase des Lebens im Rahmen unserer Möglichkeiten zu berücksichtigen. Im Zentrum unseres Handelns stehen Individualität, Autonomie, Würde und Wohlbefinden unserer Bewohnerinnen und Bewohner. Es sollen Schmerzen und belastende Symptome erfasst, gelindert und die bestmögliche Lebensqualität bis zuletzt gefördert oder erhalten werden. Da hierfür eine gute Zusammenarbeit im Heim und Vernetzung mit Ärzten, Seelsorgern, Therapeuten und andern Beteiligten wichtig ist, sind wir seit Februar 2019 ein Mitglied des Münchner Hospiz- und Palliativnetzwerks. In diesem Rahmen werden wir an den regelmäßig stattfindenden Treffen teilnehmen, um neue Informationen aufzunehmen, unser Netzwerk auszubauen aber auch, um unser, in vielen Weiterbildungen erworbenes Wissen weiterzugeben.

was kommt…

Einmal im Monat findet um 14.30 Uhr unser Musiknachmittag „Club267“, mit Live Musik im großen Speisesaal statt. 
Alle Bewohnerinnen und Bewohner des Seniorenzentrums, sowie Angehörige sind herzlich eingeladen (die Termine werden zeitnah, in den Schaukästen auf dem Wohnbereich bekannt gegeben).

 

Liebe Angehörige, liebe Betreuerinnen und Betreuer,
wir laden Sie herzlich zu unserem Angehörigenabend ein. Hier können Sie sich mit anderen Angehörigen austauschen, Ratschläge einholen und sich außerdem Tipps von Pflegefprofis geben lassen.
Der Angehörigenabend findet zweimal im Jahr, immer der zweite Dienstag im Monat im Mai und September von 19.00 Uhr bis ca. 20.30 Uhr in unserer Einrichtung, in der Tagesbetreuungsstätte „GartenVilla“ statt.

 

Im November

ist es Tradition unseres Hauses, dass wir unseren verstorbenen Bewohnerinnen und Bewohnern einmal jährlich in einem besonderen Gottesdienst gedenken.

Dazu möchten wir Sie ganz herzlich in unserem großen Speisesaal im Ergeschoss unserer Einrichtung einladen (der Termin wird zeitnah auf dem Wohnbereich im Schaukasten bekannt gegeben).